Exkursion nach Mannheim und Speyer (16.-17.01.2011)

Endlich ist es soweit; unsere erste Exkursion mit Übernachtung steht auf dem Programm. Bestens gelaunt starten wir um 09.00 Uhr vom Museum Herne in Richtung Mannheim. Nach einer  Stärkung  im Museumskaffee des Reiss-Engelhorn-Museums starten wir mit der ersten Ausstellung. Zeugnisse der Unvergänglichkeit antiker Kunst und Wegweiser in die bunte Götterwelt der Griechen und Römer zeigt die Ausstellung „Die Rückkehr der Götter“. Eine eindrucksvolle Auswahl von Marmorskulpturen, Bronzestatuetten, Terrakotten, Vasen und Gebrauchsgegenständen. Eine Reihe dieser Kostbarkeiten galten lange Zeit als verschollen.

Anschließend begeben wir uns unter fachkundiger Führung in die mit Spannung erwartete  Ausstellung „Die Staufer und Italien“. Die neun staufischen Herrscher – u. a. Barbarossa – prägten ganz maßgeblich die historische Entwicklung des Mittelalters. Als Bauherren von Burgen und Pfalzen schufen sie noch heute sichtbare Denkmäler von Macht und Herrschaft.

Nach so viel Geschichte lassen wir den Tag bei gemütlichem Beisammensein im Restaurant „Kurfürst am Markt“ ausklingen und freuen uns auf den nächsten Tag, der uns nach Speyer zur Ausstellung “Amazonen” und zum Dom, der größten romanischen Kirche der Welt, führt.

Bei strahlendem Sonnenschein fahren wir Sonntagmorgen auf den Spuren der Amazonen und Salier nach Speyer.  Erste Station ist das Historische Museum der Pfalz Speyer.  Eine sehr interessante Führung durch die Ausstellung „Amazonen – Geheimnisvolle Kriegerinnen“ beleuchtet alle Facetten des Amazonenthemas von der Antike bis in die Gegenwart. Wer mag, kann anschließend den Domschatz bewundern.

Anschließend besteht noch die Möglichkeit zur Dombesichtigung und einem gemütlichen Stadtbummel. Gegen 15.30 Uhr machen wir uns wieder auf dem Heimweg. Eine schöne Exkursion mit tollen Eindrücken!

kopie von dsc02562 kopie von dsc02568 kopie von dsc02578 kopie von dsc02585 kopie von dsc02599 kopie von dsc02609 kopie von img_1131

Veröffentlicht unter Berichte