Willkommen im Förderverein des LWL-Museums für Archäologie

Wir bringen engagierte Menschen zusammen, die sich für Archäologie und Kulturgeschichte  interessieren und sich für deren Erforschung, Bewahrung und Vermittlung einsetzen wollen. Dafür unterstützen wir das LWL-Museum für Archäologie in Herne in seiner vielfältigen und spannenden Arbeit. Durch unseren persönlichen Beitrag verstehen wir nicht nur unsere eigene, sondern unsere gemeinsame Geschichte immer wieder neu.

Wir freuen uns sehr, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

WAS UNS AUSMACHT

Was wir möglich machen

Wir fördern mit unseren finanziellen Mitteln ein breites Spektrum, mit dem das LWL-Museum für Archäologie attraktiver wird. Dazu gehören etwa Veranstaltungen, die das Museum in der Region und darüber hinaus bekannter machen, wie unsere Vortragsreihe und Sonderausstellungen, aber auch einzelne Events oder Konzerte.

Ebenso finanzieren wir museumspädagogische Angebote und setzen uns für Barrierefreiheit beim Museumsbesuch ein. Darüber hinaus leisten wir Unterstützung bei Neuanschaffungen und/oder Modernisierungsarbeiten für die Dauerausstellung und das Forschungslabor.

Was Sie bei uns erleben

Als Mitglied sind Sie ganz nah an spannenden archäologischen Entdeckungen – nicht nur aus Westfalen! Sie können an der Museumsarbeit teilhaben und bei unseren Veranstaltungen Neues und Spannendes rund um Archäologie und Kultur erfahren. Sie haben Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.

Sie und Ihre Familie haben jederzeit freien Eintritt ins LWL-Museum für Archäologie. Wir informieren Sie regelmäßig über unsere Aktivitäten und Projekte und wir laden Sie ein zu exklusiven Führungen, Vorträgen und Exkursionen. Außerdem erhalten Sie einen Jahresbericht über spannende Entdeckungen der Archäologie und Paläontologie in Westfalen.

Sie möchten im Förderverein mitwirken?

Unser Ziel ist es, das LWL-Museum für Archäologie und seine vielfältige Arbeit gemeinsam zu fördern und viel zu bewegen. Dafür sind wir auf kontinuierliche Unterstützung angewiesen.

Veranstaltungen und anstehende Events

Für 2023 planen wir zwei zweitägige Exkursionen.

Wir besuchen die nördlichsten Großsteingräber Westfalens am „Weg der großen Steine“, des westfälischen Teils der Europäischen Kulturstraße „Megalithic Routes“, und reisen dann weiter nördlich auf den Spuren der „Straße der Megalithkultur“ bis zur Wildeshauser Geest mit ihren beeindruckenden Megalithbauten und dem größten erhaltenen vorgeschichtlichen Gräberfeld Nordeuropas.

Ein Besuch im Museum für Natur und Mensch Oldenburg vertieft das im Gelände Gesehene.

Eine zweite Exkursion führt uns in den Osten Westfalens, wo wir im Altenautal bei Paderborn die größte Dichte erhaltener Großsteingräber Westfalens erkunden.

Nur wenig weiter östlich, im nördlichen Hessen, besuchen wir in Züschen bei Fritzlar eines der berühmtesten Megalithgräber Mitteleuropas, auf dessen Steinen die ältesten Rad- und Wagendarstellungen zu bewundern sind.

Im komplett sanierten und neu gestalteten, 2022 wiedereröffneten Stadtmuseum inmitten des mittelalterlichen Flairs von Fritzlar erfahren wir mehr über das Grab und die Region.

Im nahegelegenen Kassel schauen wir uns das Hessische Landesmuseum mit seinen bedeutenden Funden von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart an und treffen dort nochmals auf die Megalithkulturen des nördlichen Hessen.